Leistungen


CRANIOSACRALE OSTEOPATHIE

Der Name ist abgeleitet von den beteiligten Knochen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Diese sind über den Spinalkanal in der Wirbelsäule miteinander verbunden. Ausgehend von knöchernen oder muskulären Veränderungen an Schädel und Becken können unterschiedliche Funktionsstörungen entstehen. Diese sind in der Lage die gesamte Körperstatik aus dem Lot zu bringen.
Die Craniosacrale-Osteopathie löst und korrigiert die Funktionsstörungen und unterstützt den Körper in sein natürliches Gleichgewicht zurückzufinden.